Eilmeldung: "Chefwarze" der Grünen erstickt an ihrem Börek

Sonntag 27 September 85476 Teilen

Eilmeldung:

Berlin - Die am 15. Mai 1955 geborene, ehemalige Parteivorsitzende der Grünen und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Benedikta Roth, ist am gestrigen Freitagabend, an einem - von ihr selbst zubereiteten - Börek erstickt, als sie eine größere Gruppe von "Flüchtlingen™" beköstigte und sie zeigen wollte, wie gut ihre Börek wirklich sind. Claudia Roth wurde 61 Jahre alt.

In Berlin fand bereits gestern Abend ein spontanes Straßenfest statt, bei dem die Menschen ausgelassen tanzten und Sülzwurst - anstatt Börek - aßen und sich betranken. Die Bundesregierung hat deshalb auch keine Halbmastbeflaggung angeordnet, weil dies im völligen Widerspruch zur Stimmung der meisten Menschen stehen würde, so ein Sprecher der Bundesregierung.

Claudia Roth hatte beabsichtigt, Deutschland zu verlassen, um dann in der Türkei einen "Börek-Stand" zu eröffnen. Recep Tayyip Erdo?an möchte die "Ehrenmuslima" in die Türkei holen, wo sie nach muslimischen Ritus bestattet werden soll, das Grab soll mit Börek aufgefüllt werden.

Wir trauern um Claudia Roth! OK, das war ein Witz...


Empfohlen