Hamburger trotz Manipulationsversuch und Vorrundenaus beim Feiern die Größten!!!

Donnerstag 03 Dezember 22203 Teilen

Hamburger trotz Manipulationsversuch und Vorrundenaus beim Feiern die Größten!!!

Wie mehrere Printmedien aus dem Ländle berichten, überzeugte der Favorit aus dem hohen Norden mit seinen Fans mehr am Glas als auf dem Platz.
Wie der Spätzle Kurier berichtet, gab es massive Probleme den Austragungsort zu erreichen. Der BND vermutet, dass die Bahn-Probleme durch die anderen Tunierteilnehmer initiiert wurde, um den Favoriten zu schwächen, was nicht funktionierte. Augenzeugen berichteten, dass die Stimmung trotz der Strapazen ausgelassen und fröhlich war, was unter anderem an dem ständigen Nachschub an Flüssiggold durch die Vereinsführung lag. Nach erreichen der Abendveranstaltung am Freitag, sorgte die Region Nord gleich für den ersten Aufreger. Die getragenen Tshirt's mit dem Aufdruck MOINSEN DIGGER kamen so gut an, dass horrende Summen für diese Textilie geboten wurden, ja schon fast tumultartige Zustände spielten sich ab.
Am Spieltag selbst konnte die Region Nord um Trainer und Capitano Stefan Pabst ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Durch einen dicken Bock der Abwehrkante Katsche (der übrigens bis Redaktionsschluss zu einer Stellungnahme nicht bereit war) und magerer Ausbeute in der Offensive war in der Vorrunde bereits Schluss. Durch viel viel und noch viel mehr Dusel entschieden die Bayern in einem Elfmeterschießen den Cup für sich. Top gestylt und in Tracht machte sich die Region Nord auf zum Haushahn Volksfest, wo sie nach der Siegerehrung die Tische enterten, das Zepter übernahmen und mit der Band den Takt angab. Polonesen wurden gestartet und Sprechchöre wie "oh wie ist das schön" und "ohne Hamburg wäre hier nichts los" brachten die Stimmung an ihren Siedepunkt. Doch damit nicht genug, selbst die Rückfahrt mit dem Shuttlebus machten die Hamburger sich zu eigen. Als Marc Rogowski alias John Jack Gelee mit Sprechchören alle mit riss und den Bus zum eskalieren brachte, war die legendärste Busfahrt der Geschichte geboren! Die Stuttgarter Verkehrsbetriebe erwägen den Bus in einem Museum auszustellen. Fazit der Region Nord:
Am Glas top, am Fuß flop!
Olle sucht noch immer seine Schultern.
Die Mudder von Nikki Lauda heißt Mama Lauda.
Nächstes Jahr ziehen wir den Bayern die Lederhosen aus.
Wer ist eigentlich dieser Anthony Modeste und wer ist eigentlich auf dem Weg nach Berlin?


Empfohlen