SPÖ - Parteizentrale von Unbekannten geplündert

Freitag 30 Oktober 22405 Teilen

SPÖ - Parteizentrale von Unbekannten geplündert

Wien - Freitag Abend kam es in der Löwelstraße in der wiener SPÖ Zentrale zu ungewöhnlichen Vorfällen. Offenbar konnte sich ein Unbekannter Zutritt in das Gebäude verschaffen.
Er wurde dabei beobachtet wie er mehrere Computer und Drucker auf einer Rodel abtransportierte. Erstaunlicher weise wurden kurz darauf offenbar weitere Personen gesichtet,
die ebenfalls mit mehreren entwendeten Objekten das Gebäude verließen.
Darunter eine ältere Dame, die vergeblich versuchte eine 2 Meter messende Topfpflanze
die Treppen hinunter zu schleppen.
Ein stiller Alarm sorgte für das baldige Eintreffen der Polizei.
Nach einer ersten Stellungnahme des Polizeisprechers Manfred R. Mueller könnte es sich durchaus um ein Missverständnis im Bezug auf die neue Wahlkampagne der Spö handeln.
In der heißt es: „Holen Sie sich, was Ihnen zusteht!“

David A. Kreisl berichtet für NACHRICHTEN365


Empfohlen