Deutscher Nationalelf wird Einreise nach Russland zur WM 2018 verweigert

Montag 30 November 85348 Teilen

Deutscher Nationalelf wird Einreise nach Russland zur WM 2018 verweigert

Schlechte Nachrichten für die Spieler der Fußballnationalmannschaft und deutsche Fans. Wie die russische Regierung heute verlauten ließ, wird man den Spielern der Nationalelf und dem Bundestrainer Joachim Löw für den Zeitraum der WM 2018 die Einreise nach Russland verweigern. Somit ist Deutschland bereits raus, bevor die WM überhaupt begonnen hat.

"Das lassen wir uns nicht bieten!" schimpfte der Bundestrainer lautstarkt.

Wladimir Putin: "Das ist für uns die einzige Möglichkeit zu verhindern, dass Deutschland wieder Weltmeister wird. Jetzt haben auch wir endlich eine Chance"

Die Fifa hat bereits angekündigt, keine rechtlichen Schritte einzuleiten. EIn Pressesprecher: "Russland hat natürlich das Recht, selbst zu bestimmen, welchen Personen man die Einreise bewilligt und welchen nicht" Das müssen wir respektieren".


Empfohlen