Merkel tritt überraschend zurück

Mittwoch 20 Januar 35078 Teilen

Merkel tritt überraschend zurück

Aufgrund des großen Wahlerfolges der Alternative für Deutschland (AfD) bei der Bundestagswahl und des schlechtesten Ergebnisses der CDU seit Bestehen der Bundesrepublik zieht Angela Merkel überraschend die Konsequenzen und tritt zurück.

Wie aus Regierungskreisen zu erfahren war, hatten Friede Springer und Liz Mohn ihr am Vormittag den Rücktritt nahegelegt.

Hauptgrund sei laut ihrem Sprecher Steffen Seibert die mangelnde Unterstützung in der Bevölkerung für ihre Pläne, Deutschland und Europa weiterhin mit Millionen Migranten aus Afrika und aus dem Nahen Osten zu überfluten.

Inzwischen sollen sich bereits die ersten Vertrauten Merkels (Peter Tauber, Volker Kauder und Peter Altmaier) von ihr distanziert haben. Wolfgang Schäuble, Jens Spahn und Ursula Von der Leyen lehnten ein Statement ab und beriefen für morgen eine Krisensitzung ein.


Empfohlen