Merkel nach Paraguay geflüchtet

Montag 18 Januar 27536 Teilen

Merkel nach Paraguay geflüchtet

Nachdem viele Menschen in Deutschland schwere Verstopfungen von Frau Dr. Merkel´s Kartoffelsuppe bekommen haben und keinen Stuhl mehr absetzen konnten, kam es zu Aufständen vor dem Bundestag.
Die Menschen hatten sämtlich Kotstau in den Verdauungsorganen, der sich bis in einige Hirnregionen für Weitblick und Durchblick in molekularfäkalen Ablagerungen bemerkbar machte.
Menschen, die nicht das zuerst weit gerühmte Rezept der Kanzlerin probiert haben, litten nicht an diesen Zombieähnlichen Symptomen und wurden von den Vergifteten und Benebelt wirkenden Patienten bedroht und diffamiert.
Im Bundestag befürchtet man nun ein epidemisches Erwachen der Bevölkerung, sobald die Nebenwirkungen des Rezeptes nachlassen.
Die Kanzlerin hat aus Sicherheitsgründen bereits das Land in Richtung Paraguay in ihrem Privatjet verlassen.


Empfohlen