Canonical kauft Redmonder

Samstag 08 August 20176 Teilen

Canonical kauft Redmonder

Nun erreicht die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Ubuntu einen neuen, überraschenden Höhepunkt:
Die beiden Unternehmen haben überraschend bekannt gegeben, dass Microsoft zukünftig unter dem Dach von Canonical operieren wird.
Anscheinend konnten durch die Integration von Ubuntu in Windows mehrere Hundert Millionen Nutzer überzeugt werden, auf Ubuntu umzusteigen, sodass Canonical schließlich genug genug Geld sammeln konnte, um die Redmonder zu übernehmen.

Auswirkungen auf Windows wird es geben: Zukünftig soll es komplett den Linux-Kernel nutzen.
Auch Ubuntu-Nutzer können sich freuen: Office 365 wird endlich portiert!


Empfohlen