Gerichtsbeschluss: Schützenfest in Dinklage muss wegen schlechten Wetters wiederholt werden

Dienstag 19 Oktober 2059 37679 Teilen

Gerichtsbeschluss: Schützenfest in Dinklage muss wegen schlechten Wetters wiederholt werden

VEC-DI: Nach Klagen mehrerer Dinklager Schützen urteilte das Amtsgericht Vechta, das das Schützenfest in Dinklage noch in diesem Jahr zu wiederholen ist. Richter Hartmut K. begründete seine Entscheidung in der Urteilsbegründung damit, das es jedem zahlenden Schützen zustehe am Montagsfestmarsch teilzunehmen. Dieser wurde aber aufgrund des Nieselregens vom Vorstand ersatzlos gestrichen. Derzeit sucht die Stadtverwaltung und der Vortstand des Dinklager Schützenvereins fieberhaft nach einem Nachholtermin. Laut inoffiziellen Informationen kristallisiert sich das Datum 14.08.2017 (Stoppelmarkt Montag) heraus, hier hätten die meisten Schützen frei und könnten vom Dinklager Marktplatz zum Schützenplatz marschieren. Von hier würden die Schützen dann mit Bussen zum Stoppelmarkt gefahren, wo der Tag dann gemütlich ausklingen könnte.

loading Biewty
loading Biewty 3