Mehreinnahmen des geplanten verkaufsoffenen Sonntags am 24.12.2017 kommen voll den Flüchtlingen zu

Montag 18 Oktober 2059 6494 Teilen

Mehreinnahmen des geplanten verkaufsoffenen Sonntags am 24.12.2017 kommen voll den Flüchtlingen zu

Wie das Kanzlerministetium verlauten ließ, ist der geplante zusätzliche verkaufsoffene Sonntag am 24.12.2017 nur die Spitze des Eisbergs. Da die emensen Kosten für die Flüchtlingsflut in den vergangenen Jahren so wörtlich "nicht so prophezeibar" waren, sollen zusätzliche bundesweit verpflichtende verkaufsoffene Sonntage eingeführt werden, um die Ebbe in der Staatskasse gegen zu steuern. Diese Mehreinnahmen könnten dann für die Integration von Flüchtlingen und vor allem zur Aufnahme weiterer Migranten verwendet werden. Als positiven - aber nicht schlechteren - Nebeneffekt, nannte das Kanzleramt die daraus resultierende Chance des Einzelhandels dem Umsatzrücklauf in dieser Branche entgegen zusteuern, die mehr und mehr Gefahr läuft, dass das Internet ihr den Rang abläuft.

loading Biewty
loading Biewty 3