Nach Niederlage in Kiel: HSV entlässt Trainer Hannes Wolf

Freitag 14 Mai 2059 66012 Teilen

Nach Niederlage in Kiel: HSV entlässt Trainer Hannes Wolf

Nach dem 1:3-Debakel des HSV gegen Holstein Kiel am heutigen 4. Advent hat sich der Hamburger SV überraschend von Trainer Hannes Wolf getrennt.

Aufgrund der unerwartet hohen Niederlage gegen den Tabellenfünften der 2. Liga hat der ehemalige Bundesliga-Dino Hamburger SV direkt nach dem Spiel die Reißleine gezogen und seinen Trainer Hannes Wolf beurlaubt. Obwohl die Spieler aus der Freien und Hansestadt in der letzten Woche die Herbstmeisterschaft errangen und weiter vorne auf Platz 1 liegen, kommt dieser Schritt etwas überraschend. Zu enttäuschend war dieser Auftritt des HSV beim Rivalen aus Schleswig-Holstein, so Vereinsboss Bernd Hoffmann. Die Verantwortlichen wollen deshalb eine Veränderung auf dem Trainerposten. Spekulationen zufolge soll der frühere Trainer Christian Titz vorerst wieder das Ruder übernehmen und die Mannschaft durch die Winterpause führen.

Foto: Nach Niederlage in Kiel: HSV entlässt Trainer Hannes Wolf

loading Biewty
loading Biewty 3