Mann schlägt versehentlich 9-jähriges lustiges verkleidetes Kind in City-Park Karlsruhe

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Freitag 03 Dezember 2059 37216 Teilen

Mann schlägt versehentlich 9-jähriges lustiges verkleidetes Kind in City-Park Karlsruhe

Karlsruhe, 31.10.21 um 19:30 Uhr:
Charlotte, Özlem, Angelo und der schüchterne Tim machten sich wie jedes Jahr auf die suche nach Süßigkeiten, denn Halloween war nach Weihnachten ihr Lieblingsfreudentag. Sie liefen auch schon wie letztes Jahr fleißig die Türen ab und schrien laut „Süßes oder Saures?!“.

Nebenbei machten sie sich immer einen kleinen Spaß und erschrecken vorbeilaufende Passanten im bekannten Karlsruher City Park. Der liebe und schüchterne Tim wurde dieses Jahr zu einem lebensechten Pitbull Kampfhund verkleidet, denn sein Vater ist Maskenbildner am badischen Staatstheater und entwarf gerade für Snoop Dogg das Stück Tha Doggfather in welchem mehrere lebensechte Kampfhunde vorkommen. Tim wollte nicht als Pitbull gehen er wollte Ironman sein, doch sein Vater duldete dies nicht und schrie den armen Tim an und sagte dass alles seine Schuld sei.

Der kleine Tim kommt aus einem Problemviertel (Weiherfeld Zentrum), was hier aber nicht breitgetreten werden soll.

Özlem und Angelo sticheln den schüchternen Tim dazu an aus dem Gebüsch zu springen und Passanten zu erschrecken. Als Herr Zaid (Wing Chun Sensei 7. Dan, Olympiasieger 1984), wie schon seit 37 Jahren seinen abendlichen Entspannungsspaziergang machte sprang der kleine Tim verkleidet als lebensechter Todbringender Kampfhund in Richtung Herr Zaid.
Dieser wiederrum, setzte zum Lin-Wan-Kuen = Kettenfauststoss und sofort darauf einen Biu Tse Sao = stossende Fingertechnik an um sich der Todesgefahr zu stellen und sich zu verteidigen. Leider wusste der jahrelange Sensei/Großmeister nicht dass in dem von Tims Vater erstellten lebensechten Kampfhund Kostüm ein kleiner noch unschuldiger Junge steckte. Der Ketten Fauststoß brach dem zarten Kind sofort beide Arme und der stoßende Finger traf ein Auge des siebenjährigen, welcher nun für immer auf einem Auge blind sein wird. Im Großen und Ganzen wird jetzt der Vater von Tim auf 7 Jahre bis lebenslänglich verklagt, da er den kleinen unschuldigen Tim gezwungen hatte als Lebensechter Vierbeiner im City Park herumzulungern . Auch die Eltern von Özlem und Angelo werden verklagt, da die Einwanderer ihre Kinder zum ansticheln jeglicher Art verführt hatten und auch schon des schweren Dienstahls sowie hinterlistiger Scheren-Diebstahl im Unterricht der Schule von Angelo beschuldigt wurden. Herr Zaid hat noch immer einen großen Schock denn er litt unter einer Kampfhund Phobie, welche Tim’s Vater wahrscheinlich die lebenslange Haftstrafe einbringt.

Bitte zwingen Sie ihre Kinder nicht Kostüme zu tragen die zu Lebensecht aussehen oder eine tödliche Kampfmaschine sein könnten.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty