Der Traum eines Jungen der wahr wurde.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Freitag 03 Dezember 2059 77826 Teilen

Der Traum eines Jungen der wahr wurde.

In Zürich lebte ein Junge namens Herliberger. Er schaute seinen ersten Shrekfilm und kaufte dan auch sein Merchandise.Sein Raum war voll mit Shrekposters,Shrekfiguren und weitere Shreksachen.Er betete jeden Abend den göttlichen Shrek an und sagte immer:"Shrek isch liebi, Shrek isch läbe".Sein Vater hatte das gehört und war enttäuscht und verwundert, was mit seinem neunjährigen Sohn los war. Er wollte Ihn zu Adoption freigeben, denn er mochte seinen Sohn nicht mehr.An einem Abend soll laut Zeugenberichten der Shrek in die Wohung des Jungen reingeflogen sein.Der Junge war schon am schlafen, doch er spürte etwas, er drehte sich um und sah den Shrek. Er war so glücklich. Der Shrek packte in und fing an Ihn zu vergewaltigen. Der Junge schrie:"Es tut so weh".Doch der Shrek lies sich nicht ablenken und machte weiter.Nach diesem langen Prozess lies Shrek einen mächtigen Schrei aus:"AHHHHHHHHHHHHH". Der Vater des Jungen kam ins Zimmer und schaute dem Shrek direkt in die Augen.Shrek flüsterte:"Es ist vorbei".Er flog aus dem Fenster in den nirgendwo.
-Shrek isch liebi, Shrek isch läbe.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty