Dramatuscher Verkehrsunfall in Essen-Westviertel

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Freitag 03 Dezember 2059 24973 Teilen

Dramatuscher Verkehrsunfall in Essen-Westviertel

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es heute Abend gegen 19:11 an der Kreuzung Berthold-Beitz Boulevard/Altenessener Straße in Essen Westviertel. 2 Gladbecker (19 und 16 Jahre alt) fuhren wie die Auslesung einer Ampel/Blitzeranlage feststellte mit einer Geschwindigkeit von 165 Km/h die Berthold-Beitz Boulevard Richtung Essen-Frohnhausen entlang, (zugelassen; 50 Km/h). Ein Geschwindigkeitsrausch mit Folge, denn nachdem die beiden Gladbecker eine Rote Ampel überkreuzten kam es zu einen Zusammenstoß mit einer überquerenden Straßenbahn (Linie 105). Die Straßenbahn sprang aufgrund des Zusammenpralls aus dem Gleisbett, 5 Fahrgastinsassen wurden leicht verletzt. Überraschender Weise kamen die Insassen des/der CLS53 AMG Sport/Luxuslimousine schadenlos davon, wobei das Fahrzeug so beschädigt war, dass es kaum wiederzuerkennen war. Insgesamt kam ein Sachschaden im Millionenbetrag zusammen (1,15 Mio. nach Schätzung). Grund dafür ist eine nicht mehr befahrbare Bahntrasse sowie die beschädigte Straßenbahn der Ruhrbahn AG.

Die Ermittlung gegen die beiden Gladbecker laufen, vermutlichen Standen Beifahrer und Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty