Hohe Bußgeldee für ungepflegte Grundstücke in Meißen

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Montag 30 Januar 2059 37413 Teilen

Hohe Bußgeldee für ungepflegte Grundstücke in Meißen

Meißen: Der Stadtrat hat in der gestrigen Sitzung am 31.03.2022 beschlossen, ab dem 01.05.2022 Bußgelder für ungepflegte und vernachlässigte Grundstücke zu erheben. Grund für diesen Schritt die Touristen. Stadtrat Ingo Richter: "Wir kämpfen um jeden Touristen. Besonders attraktiv für die Stadt sind die Gäste der Flussfahrtschiffe, die nun wieder regelmäßig anlegen und die Stadt länger und intensiv besuchen. Auf deren Programm sollen nicht nur die Porzellanmanufaktur und die Albrechtsburg mit dem Dom sein." Geplant ist ein Ring um die Altstadt, beginnend von der Altstadtbrücke bis einschließlich Rauhentalstraße. Die Höhe der Bußgelder ist bis 2 500 Euro festgelegt. Die betroffenen Bürger können sich über die Höhe der Bußgelder im Bürgerbüro erkundigen.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty