Prinz Kevin Boateng zurück an den Main!

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Montag 30 Januar 2059 67906 Teilen

Prinz Kevin Boateng zurück an den Main!

Frankfurt, 01.04.2022

Die Reise geht weiter, "KPB" (35) kehrt zurück an den Ort seines größten Erfolges in Deutschland, zur Frankfurter Eintracht, wo er 2018 im Finale den unvergesslichen "Bruda" gab, der den Ball "lang schlagen" sollte, was er zum Ärger von Uli Hoeneß und dem FC Bayern München auch sehr erfolgreich machte, die Adler vom Main besiegten im DFB-Pokalfinale den Serienmeister von der Isar mit 3:1, woraufhin sein Ruf vom Römer "im Herzen von Europa" hallte: "Bruuuuda schlag den Ball lang", und er sich mit einem Pokalsieg nach 30 Jahren Durststrecke in Frankfurt in die Herzen der Adler-Gemeinde spielte.

Seit 2009 (BVB) spielte er in 15 verschiedenen Vereinen, nun haben ihn Markus Krösche und Ben Manga von einem besonderen Konzept überzeugen können, in Frankfurt gemeinsam mit Makoto Hasebe (38) den Ältestenrat zu geben, um die "Jung-Adler" um Marcel Wenig (18, Neuzugang von Bayern München für die kommende Saison) in die Champignons League zu führen.

Hier soll ein bereits begonnener Weg ausgebaut und fortgeführt werden, mit Kolo Muani (Nantes), Alidou (HSV), beide für die Offensive, sowie Onguene (Salzburg) und Smolcic (21, Rijeka, noch nicht offiziell) beide Abwehr, und dem jungen Marcel Wenig hat man sich für diese Aufgabe top ausgestattet, bis auf Smolcic alle ablösefrei, und nun mit dem ebenfalls ablösefreien Boateng, der lt. eigener Angaben noch 2-3 Jahre auf höchstem Niveau performen möchte, auch den notwendigen Strategen in der Schaltzentrale im Mittelfeld unter Vertrag genommen.

Die ersten Trikot-Vorbestellungen seien bei Eintracht Frankfurt per eMail bereits eingegangen, so Vorstandssprecher Axel Hellmann exklusiv zu 24-aktuelles!
(red.)

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty