Studie: Warum das "Buch unter dem Kopfkissen" tatsächlich hilft Wissen langfristiger im Gehirn abzuspeichern

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Dienstag 05 Juli 2059 40264 Teilen

Studie: Warum das

Eine aktuelle Studie vom deutschen „Franz-Maier-Wallner Institut“ hat bestätig das hinter dem sprichwörtlichen „Buch unter dem Kopfkissen“ ein Funken Wahrheit steckt. Durch den zusätzlichen Druck, den das Buch auf bestimmte Nerven auf der Kopfhaut ausübt, kann Wissen direkt in unser Langzeit Gedächtnis aufgenommen werden. Wie groß dieser Effekt ist, muss noch weiter erforscht werden, erklärt uns der Neurologe Prof. Dr. med. Johann Wiener, Leiter der Studie.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty