Tausendeiner entdeckt

Samstag 28 November 32072 Teilen

Tausendeiner entdeckt

(Washinton D.C.) Wissenschaftler des Instituts Insektii-Chitinorax haben ein Insekt isoliert, das mit mehreren hundert Eiern im Fortpflanzungssäcken lebt. Die sogen. Tausendeiler (lat. Mille Ovulasaxus) sind dazu in der Lage, bis zu dreißig mal so viel Kohlenstoff zu verstoffwechseln wie die vergleichbaren Kellerasseln aus dem rheinischen Schiefergebirge, so Dr. Frank O. Eggmonton von der Universität Yales im Bundesstaat Oregon. Bei Eggendorf wird erst im vergangenen Jahr ähnliche Kreaturen bei ihrem Fortpflanzungsritual gefilmt worden. Im bayerischen Eggendorf berichtet der Kreationsbiologe Prof. Einar Eggberg von gewaltigen Massen an Eiweiß, die sich solche Tierchen für gute Zeiten einspeichern. (dpa)


Empfohlen