Nosferatu-Spinne erschreckt Karlsruher Familie im Stadtteil Rüppur: "Sichtungen häufen sich"

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Dienstag 27 September 2059 88615 Teilen

Nosferatu-Spinne erschreckt Karlsruher Familie im Stadtteil Rüppur:

Die Nosferatu-Spinne, oder auch Kräuseljagdspinne genannt, wird derzeit immer häufiger in Karlsruhe und Umgebung gesichtet. Am 15. September hält eine Begegnung eine ganze Familie in Atem - allesamt leiden sie unter einer Spinnenphobie. 24aktuelles.com hat die Geschichte festgehalten.

Sie ist sechs Zentimeter groß, braun und trägt ein auffälliges Mal auf dem Rücken: Die giftige Nosferatu-Spinne - auch bekannt als „Zoropsis spinimana“ - ist in Baden-Württemberg derzeit auf dem Vormarsch. Alleine am Morgen des 15. September meldeten 70 Menschen aus dem Ländle dem Naturschutzbund Nabu, das achtbeinige Tier gesehen zu haben. Ein Mann aus Ludwigsburg entdeckte den drahtigen Eindringling laut eigenen Angaben etwa „ruhend“ in seiner Spüle in der Küche, eine Frau aus Rastatt beobachtete die Spinne „umherlaufend“ in ihrem Garten. Andere fanden die Nosferatu-Spinne im Bad, zwischen der Wäsche oder im Schlafzimmer, wie BW24 berichtet.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty