Schicht im Schacht

Montag 30 November 92579 Teilen

Schicht im Schacht

Das Ende einer Vision
Von: Heinz L. Mann

Am Freitag den 31.01. um 23:00 Uhr MEZ wird der Zugbetrieb durch den Eurotunnel für immer eingestellt!

In der Nacht vom 31.01. zum 01.02. 2020 wird der Eurotunnel, der England mit dem europäischen Festland verbindet, dicht gemacht
Dazu sollen beide Hauptröhren, so wie die Wartungsröhre des seit Mai 1994 geöffnetem, 50 km langen Eisenbahntunnels zwischen Folkestone und Coquelles, geflutet werden.
Laut des Pressesprechers von Getlink (ehemals Groupe Eurotunnel), sollen dazu die drei Röhren mit neun gezielten Sprengungen an zuvor berechneten, neuralgischen Punkten, aufgebrochen werden. Die dazu notwendigen Arbeiten seien, so der Pressesprecher, seit 31.Oktober letzten Jahres in vollem Gange und werden pünktlich zum 31.01.2020 abgeschlossen sein.
Wenn alles nach Plan verläuft werden die Sprengkapseln um 00:01 Uhr MEZ gezündet, so dass der Eurotunnel, laut den Berechnung, bis zum Nachmittag des 02.02. vollkommen geflutet sein sollte.
"Dieses Projekt sei ohnehin ein finanzielle Desaster ohne Gleichen gewesen.": So der Sprecher von Getlink. "Und man wäre trotz Allem froh darüber, dass es endlich ein Ende finden wird."


Empfohlen