Hackerangriff auf Artur Nickel

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Montag 30 Januar 2059 72386 Teilen

Hackerangriff auf Artur Nickel

Der ehemalige Präsident des FC EKG Allstars gab heute Mittag auf Facebook bekannt, dass er Opfer eines Hackerangriffs wurde.

Viele Fußballfans wunderten sich heute morgen über Beiträge Artur Nickels (67). Auf Twitter gab der Ehrenpräsident bekannt, dass er für die nächste Legislaturperiode in seinem ehemaligen Verein kandidieren möchte. Nickel zurück aus der Rente? Nein!

In diversen Storys und Tweets hetzte der Hacker gegen den aktuellen Präsidenten Kevin Hinz (31), der durch die Urlaubsaffäre und Vertragsauflösung Weyerz‘ stark in der Kritik steht.

Die Tweets stellen tatsächlich ein brennendes Feuerzeug vor einem Ölfaß dar, da Hinz nach übereinstimmenden Medienberichten den Mitgliedern die Vertrauensfrage stellen will. Vorstandsvorsitzender Daniel Waschitzki (30) gab in einem Statement heute morgen bekannt, dass er seine Position ebenfalls in Frage stellt.

Die Staatsanwaltschaft Essen nahm bereits Ermittlungen auf. Staatsanwalt Steffen Waldbruch gab bereits einen Einblick in die Ermittlungen. „Wir haben heute Mittag Hinweise aus der Fanszene erhalten. Es wird Ermittlungen unter anderem gegen die Ulltra Gruppierungen geben, die das Management des Vereins zum Teil mit verfassungsfeindlicher Gesinnung kritisierten“.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty