Lieblingsort: Auswärtsfahrt

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 64855 Teilen

Lieblingsort: Auswärtsfahrt

Ich weiß, ihr habt es vermisst, mal wieder was von mir zu lesen. Und heute wird hier jeder mit einbezogen.
Der Gedanke schwirrte mir schonmal im Kopf, nach gewissen Erwähnungen eben hab ich mich entschieden, es durchzuziehen.
Auswärtsfahrten, immer wieder was tolles, und hier erzähle ich euch mal von der perfekten Auswärtsfahrt. Und natürlich fängt das Ganze erstmal mit mir an.

Die perfekte Auswärtsfahrt des Portugiesen ist ganz klar Dortmund, trinken bis zum abwinken und im Stadion dann der große Spaß. Man ist zu faul um runterzulaufen, mit Bierchen in der Hand ist das Ganze nochmal anstrengender, also entscheidet man sich mit einem selbstsicheren Tritt ins Leere dazu, in perfekter Pinguin Pose den Weg nach unten zu bestreiten. Ein bisschen Bier wird verschwendet, aber man ist unten angekommen. Der Rest ist auch egal.

Kommen wir zu unserem Kanaken, die perfekte Auswärtsfahrt für ihn geht in die Hauptstadt. Frühmorgens geht es los, mit grüner Zigarette und einigen Kaltgetränken startet der Tag. Wunderbar denkt man sich, vorallem wenn einem kurz vor Berlin merkt dass das Ticket daheim liegt. Egal, dann wird halt vor Ort ein Ticket noch gekauft, das Geld läuft ja, Hauptsache mit den Jungs.

Jetzt kommen wir zu C.Manfred Bender, darauf freue ich mich eigentlich am meisten. Bei hochsommerlichen Temperaturen geht es am Vortag schon nach Bremen. Samstag morgens geht es erstmal schön frühstücken während die Sonne im Hintergrund auf geht. Danach geht es mit Picknickdecke an die Weser, 5 Minuten Fußweg zum Stadion. Da wird bei wundervollen Sonnenschein ein Bier nach dem anderen getrunken und die Aussicht auf die Weser genossen. Das Leben ist schön denkt sich der Breitling bevor die Realität Bundesliga zuschlägt. Trotzdem der perfekte Tag für CB.

Das Lieblingsziel unseres französischen Langhanses sollte wohl jedem bekannt sein, dass wunderschöne Paderborn. Was daran wunderschön ist, erkennt nur der Floriant. Die Möglichkeit, die Polizisten vor Ort mit Herz und Seele zu beleidigen und dabei ohne Strafe davon zu kommen, dass ist das was sein Leben ausmacht. Das geht sein Herz auf.

Unser Schmusetiger, da gibt es nur ein Ortsname, der sein Herz höher schlagen lässt: Augsburg. Morgens einen Kakao, mit dem EFC Bus nach Augsburg, mittags die Haxe futtern und Selbst wenn die Haxe nicht gut war, wird diese schnell unterm Tisch aus seinem Körpers entledigt.
Und nach dem Spiel geht es mit dem Auto statt dem Bus heim um ein bisschen zu schmusen. Was kann es schöneres geben?

Und jetzt zu unserem Kampfzwerg, da gibt es definitiv ein Kopf an Kopf Rennen zwischen zwei Städten: Leipzig und Wolfsburg.
Wieso Leipzig? Ganz einfach, nach der langen Fahrt mit einigen Äpplern und Sauf jetzt Getränken ist man sehr erschöpft, und da bietet sich das Leipziger Stadion perfekt an um sich auszuruhen. Die Heimstimmung wie im Friedhof, kann man gemütlich seine Augen schließen und Schlummern, aber dennoch ist man voll dabei wenn die Pipi Langstrumpf da ist um danach weiterzuschlafen.
Jetzt kommen wir zu Wolfsburg, für dieses Stadt, dieses Stadion, würde der Moritz sogar sein Blut dalassen. Und das sogar ohne sich zu desinfizieren. Mitleid muss man nur mit den Sitzschalen haben, weil da wird sich nicht ausgeruht!

Kommen wir zu unserem Hähnchen. Da ist die Frage nach dem Lieblingsziel schnell geklärt, und zwar Darmstadt. Als Eventie will man nicht zu viel Zeit Opfern aber dennoch bei den Prestigeduellen der Saison dabei sein. Und genau da bietet sich das Bölle perfekt an. 30 Minuten hin, Derby schauen und wieder Heim. Der perfekte Tag ohne viel Arbeit für einen Nick.

Junior liebt es, Junior freut sich jährlich drauf, die Rede ist von Leverkusen. Der Bursche liebt die Auswärtsspiele, wo er länger am Bierstand steht als das Spiel zu sehen, und da ist Leverkusen einfach ein Muss für einen Mann seiner Klasse. Da ist das Ergebnis auch scheissegal, das Erlebnis zählt und dieses Erlebnis ist der Suff.

Robin D. Jourdan, ein Mann den man mit einfachen Dingen nicht überzeugen kann. Mit deutschen Städten schon überhaupt nicht. Sein Herz würde nur aufgehen, wenn es zum Auswärtsspiel nach Dänemark geht, seiner neuen 2. Heimat. Morgens in einer Holzblockhütte aufstehen, mit Sicht in den Wald einen Kaffee genießen und dann mit Schlitten von Huskys gezogen zum Stadion. Der Rest interessiert ihn nicht mehr.

Sascha Kossmann, für ihn kann es auch nur eine Stadt geben, Dortmund. Wie man hinkommt oder nach Hause geht ist egal, aber wenn der Scooter auf dem Podest steht und los geht, leuchten die Augen des kleinen Saschas auf. Zu Always hardkore und und weiteren Klassikern der deutschen Musikgeschichte dreht er und die Meute auf. Hyper Hyper!

Tobias Lieblingsort ist Berlin, zu seinen üblichen zwei Bier, mehr geht auch mittlerweile nicht mit seinen 30 Jahren, gönnt er sich vor dem Spiel eine wundervolle KFC Chicken Box dann kann es auch losgehen!

Krause, wie lange hab ich diesen Namen nicht erwähnt. Aber keine Sorge, auch dich vergessen wir nicht. Und auch bei dir weiß ich ganz genau Bescheid, denn du liebst den Süden, um es genau zu sagen, Stuttgart. Im Bus durchdrehen, zwischenzeitlich den Boden und sich selbst bespucken, im Stadion durchdrehen um danach durchzuschlafen bis man zu Hause ist, um danach wieder mit dem Auto von ffm aus nach Hause zu fahren. Geil!

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty