"Wie ich an Donald Trump verkauft wurde" Geständnisse eines Butlers

Montag 30 November 76270 Teilen

Der langjährige Butler von Donald Trump enthüllte in seinem Buch "The Man behind the Trump" dass er von ihm gekauft wurde. Mr. Virgil wörtlich: "Ich war damals der Butler vom "Million Dollar Man" (Ted DiBiase, Anm. d. Red.) und er versprach mir eine goldene Zukunft als Wrestler wenn ich zukünftig für Trumps Stall in den Ring steigen würde. Der Mann war stinkreich, was mir sehr imponierte also sagte ich zu. Ted verkaufte mich schließlich für 100.000 $ an Donald Trump. Seitdem habe ich nie wieder einen Wrestling Ring betreten um darin zu kämpfen. Nur den Ring den Trump in seinem Keller hat durfte ich putzen. Weil man als Sklave nichts verdient arbeitete ich in meiner geringen Freizeit als Kutscher im Central Park. Jetzt da Trump Präsident ist, hat er mich frei gelassen weil er der Meinung ist dass das Weiße Haus keinen weiteren Nigger benötige. Dieser Mann ist der Teufel." Das Buch erscheint in Deutschland am 12.12.2016. (DonAluminati)


Empfohlen