Weimarer Supermarkt stellt Strafanzeige gegen Skandalrapper

Mittwoch 29 September 2059 83046 Teilen

Weimarer Supermarkt stellt Strafanzeige gegen Skandalrapper

Der Rewe-Markt im Weimarischen Schöndorf hat am Montag Strafanzeige gegen den ortsansässigen Skandalrapper "mcm23" gestellt.
Der Selbsternannte Rapper und YouTuber mit mehr als 500 Abonennten hatte im Internet ein Video veröffentlicht, in dem es hieß, das alle sich am Freitagnachmittag um 15:00 Uhr an dem oben genannten Rewe-Markt zu einem "Fan"treffen treffen könnten.

Stefan K., wie der Rapper mit bürgerlichen Namen heißt, hat dies nicht beim Marktleiter angezeigt.
Corona-Schutzmaßnahmen seien laut Überwachungsbildern nicht eingehalten wurden.

Der Rapper wollte zu diesen Anschuldigungen keine Stellung beziehen.

Die Polizei und Staatsanwaltschaft prüft den Vorfall und wird ermittlungsrechtliche Schritte, falls nötig, einleiten.

Foto: Google Bildersuche: "mcm23"

loading Biewty
loading Biewty 3