Fortnite und PUBG führen Alterskontrollen ein

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Dienstag 05 Juli 2059 30935 Teilen

Fortnite und PUBG führen Alterskontrollen ein

Bluehole-Studio, sowie People Can Fly und Epic Games müssen aufgrund der neuen Gesetzeslage in Deutschland eine Altersüberprüfung durchführen. Ziel ist es hierbei den Jugendschutz in Deutschland besser durchzusetzen. Bisher konnten viele Jugendliche und Kinder einfach die Altersangabe durch eine Falschangabe umgehen. Da jedoch die Unternehmen durch nicht Handlung strafbar machen, sollen in den nächsten Monaten mit Hilfe von Backtracing-Verfahren die Nutzer hinsichtlich ihres Alters überprüft werden. Ein Krafton-Sprecher: „PUBG Cooperated behält sich rechtliche Schritte vor. (…) Man will nicht die Kinder angreifen, jedoch könne es sein, dass die Eltern rechtlich belangt werden können.“ Ein Anwalt meinte dazu: „Da eine rechtliche Verfolgung der Sorgfaltspflicht gegenüber der Eltern schwierig sei, wird es voraussichtlich nur Kinder zwischen 14 und 17 Jahren betreffen. (…) Ich kann mir gut vorstellen, dass in Kooperation mit der jeweiligen Stadt ein Sozialstunden-Projekt für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen wird um die Kinder zu bestrafen, die bei der Altersangabe keine korrekte Angabe gemacht haben.“

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty