Immer weniger Tattoowierte Personen werden straffällig

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Mittwoch 06 Juli 2059 79825 Teilen

Immer weniger Tattoowierte Personen werden straffällig

Immer weniger tattoowierte Personen werden straffällig oder zu langen Haftstrafen verurteilt. Das geht aus deutschen Statistiken hervor. Grund dafür ist der Trend des Tattowierens. Rund 35 der deutschen Bevölkerung sind mittlerweile tattoowiert, etwa 60 davon sind unter 30 Jahre. Dadurch löst sich das Klischee auf, dass tattoowierte Personen allgemein kriminell seien. Gesellschaftlich werden Tattowierungen mit zunehmendem Maß akzeptiert. Auch die Regel, dass tattoowierte Personen keine Arbeitsstelle finden gehört fortan der Vergangenheit an. Immer öfter trifft man in Geschäften oder am Arbeitsplatz auf Mitarbeiter oder Kollegen mit Tattoowierungen. Sogar bei der Polizei oder anderen Behörden werden Tattoowierungen in gewissem Rahmen tolleriert.
Fazit: Tattoowierungen sind heutzutage im Trend und sagen kaum etwas über die Biografie einer Person aus.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty