Tabellenfürung geht nach Lepzig, Courtuis mit Hodengriff an Cunha!

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 74750 Teilen

Tabellenfürung geht nach Lepzig, Courtuis mit Hodengriff an Cunha!

Wieder geht ein Spieltag zuende und wieder werden die Karten neu gemischt trotz eines heimsieges der mümchner gegen die TSG aus Hoffenheim muss der Rekordmeister die Tabellenführung an den klackenden aus Leipzig abgeben. Mit einer Schussgenauigkeit von 0 müsse sich die Hoffenheimer schon nach der ersten Halbzeit mit 2:0 geschlagen geben. Besonder Leroy Sane machte seine zuletzt schlechten Leistungen wieder wett, mit einem kopfballtreffer brachte er die Lederhosen in Führung. Kurz darauf kam auch kimmich per longshot zum Erfolg. Trainer Nikolaj kann mit dieser Mannschaftsleistung zu frieden sein, doch die Tabellenführung geht vorerst in den Osten.

Wilde Adler schlagen müde Dortmunder vor der Gelben Wand. Ein Torfeuerwerk gab es wiedereinmal in Dortmund, doch diesmal mit unschönem Ausgang für die gelben hummeln. Trotz des doppelpacks des fiten Haalands mussten die ansonsten müden Dortmunder sich mit 2:4 geschlagen geben. In der Tabelle betreten sie damit unbekanntes Gebiet, wie Watzke damit umgeht wird sich zeigen, doch der Co Trainer der Adler vom Main Savas findet da klare Worte "Ja ja der wittich nix gutes Trainer hm, ich selbst ihn trainiert habe und er jetzt selbst training machen ne ne, ich würde feuern wallah".

Komplett ausgeglichen lief es dagegen in Stuttgart, mit einem 1:1 und beide mit 12 Schüssen und 8 Quote gab es hier ein Duell auf kompletter Augenhöhe. Einen dummen Elfmeter gab es erstmal für die Hertahner aus Berlin. Courtuis fasste beim rausstürmen nicht den Ball, sondern umschlang mit seiner Faust den Kompletten Hodensack von Cunha, der schreiend zu Boden geht. Den darauffolgenden Elfmeter chipte mo Salah ganz lässig in die Mitte, was den auswärtsblock zum ausflippen brachte. In der Halbzeit hat Trainer Nasir wohl die richtigen Worte gefunden denn der Vfb gab offensiv dann mehr von sich zu sehen. Und so kam es wie es kommen sollte, bellingham steckte den Ball gewitzt mit der Hacke durch, wo der Algerische Fuchs Mahrez den ball mit der Innenseite perfekt in die lange Ecke schlänzt. Ein Klasse Tor! "Das war natürlich eine spannende Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Die Fans hatten ihren Spaß gehabt und haben dementsprechend auch Stimmung gemacht" so der Nasenbär aus Deutschland. Zu dem Hodengriff seines schlussmanns verliert er nicht viele Worte "Zu Courtouis aktion kann ich nicht viel sagen, da ich die bilde nicht gesehen habe.
Aus meiner Sicht sah es sehr unglücklich und ungewollt aus".

Martin heinzbern

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty