Neue Raketentechnik von Schüler*innen entdeckt

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Mittwoch 06 Juli 2059 71501 Teilen

Neue Raketentechnik von Schüler*innen entdeckt

Den Schüler*innen der 7c des CPG in Gilching ist Spektakuläres geglückt. Ungeahnt ihrer Kräfte lieferten sie der NASA eine neue Technik, Raketen auf entfernten Planeten landen zu lassen. Neuerdings landen die Raketen auf der Spitze und nicht mehr wie früher mit dem Boden auf dem Himmelskörper. Vorbild für diese Technik war den Schüler*innen ihr Klassenzimmer mit einer mondähnlichen Kraterlandschaft als Decke. Die Stifte steckten sie mit der Spitze in die dafür wohl kaum vorgesehenen Löcher. Erstaunlicher Weise konnten die Stifte sogar noch genutzt werden, da die Kapseln in der Decke verweilten. Nun will auch die NASA diese Technik anwenden und die Spitze der Raketen für Forschungszwecke im All lassen. Das Nobelpreiskomitee in Schweden befasst sich derzeit mit der Frage, ob eine ganze Schulklasse ausgezeichnet werden kann. Lesen Sie bald mehr dazu!

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty