Wiedersehen mit dem Mädchen aus Au

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Dienstag 27 September 2059 83510 Teilen

Wiedersehen mit dem Mädchen aus Au

Am 07.11.1996 wurde Anna-Lise M. in der ehemaligen ortsansäßigen Papierfabrik nahe Gernsbach (Baden-Württemberg) gefunden. Die entstandenen Polizeiberichte schildern den angeblichen Selbstmord der damals 14-Jährigen.

Eine angebliche Entdeckung von einem Reddit-Nutzer sorgte dafür, dass die alte Papierfabrik E. Holtzmann u. Cie. AG zur Wanderstätte für selbsternannte "Geisterjäger" wurde. Durch die, wie uns zugetragenen, mehrfachen Sichtungen des Geistes von Anna-Lise M. kommt es dort zu etwaigen Fällen von mutwilliger Zerstörung und Verschmutzungen.

Der Landkreis Rastatt plant nun, nach Aussagen von Gabriele Katzmarek, MdB: "die Papierfabrik für immer dem Erdboden gleich zu machen."

Ein konsequentes Ende für eine Gedenkstätte der damaligen Papierproduktion im Schwarzwald.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty